Hintergrundfoto: Falk Wenzel

DAS LÄUFT GERADE:

 

07.04.2021

In der Kalenderwoche 13 fand der erste Workshop, zunächst erst einmal digital, für das Projekt DRACULA statt. Damit wird das Puppen­theater auf eine Reise zu den Mächten der Dunkelheit starten. Die Faszination für das Über­natür­liche und die Mythen der Geschichte sind für Yngvild Aspeli, die norwegische, zu Teilen in Paris lebende, Regiesseurin dieser Produktion die Grundlage für das gemein­same Projekt. Luise Bose, Luise Henning, Louise Nowitzki, Nils Dreschke und Sebastian Fortak sind Teil dieser Reise. DRACULAS Premiere wird am 15. Oktober 2021 im Puppen­theater Halle stattfinden.
Gefördert durch: Die Kulturstiftung des Bundes, das Land Sachsen-Anhalt und Förderverein Pro Halle e.V.

 

Beste Grüße Ihres

Vorstandes

 

Und was bereits lief, verrät unser Archiv „DAS LÄUFT GERADE“

 

Die Puppen­depesche meldet:

 

Mitglieder-Info

28.03.2021 — Puppendepesche 2021.4

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,

Auch im April erwarten Sie weitere preisgekrönte Produktionen des Puppentheaters; um
immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, besuchen Sie bitte folgende Website unter


www.buehnen-halle.de/Puppentheaterhalledigital

 

Do., 01.04., 16:00 h bis Mo., 05.04., 24:00 h
Ausflug mit Tante, für Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene. Regie: R. Meyer, Chr. Werner
Der Satanarchäolügenialalkohöllische Wunschpunsch von Michael Ende,
ein Stück für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren. Regie: Ivana Sajevic

Do., 01.04., 20:00 h bis Mo., 05.04., 24:00 h
Faust – der Tragödie erster Teil von Johann Wolfgang von Goethe, eine Kooperation von
neuem theater und Puppentheater Halle, mit Pause. Regie: Christoph Werner

Do., 08.04., 16:00 h bis So., 11.04., 24:00 h
Fischbrötchen – aus dem Leben einer Schildkröte von Fredrik Vahle in einer Bühnenfassung
von Ralf Meyer, für Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene. Regie: Ralf Meyer

Do., 08.04., 20:00 h bis So., 11.04., 24:00 h
Das Geheimnis des alten Waldes von Peter H. Gogolin. Ein Märchen frei nach Motiven
des gleichnamigen Romans von D. Buzzati unter Verwendung der Übersetzung von B. Kienlechner.
Einrichtung und Regie: Christoph Werner

Do., 15.04., 16:00 h bis So., 18.04., 24:00 h
Der unsichtbare Vater von Amelie Fried, Konzeption und Bearbeitung: Lars Frank und
Ralf Meyer, für Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene. Regie: Ralf Meyer

Do., 15.04., 20:00 h bis So., 18.04., 24:00 h
Der Sturm von William Shakespeare mit Traugott Buhre, Übersetzung, Frank Günther,
eine Koproduktion des Puppentheaters der Stadt Halle und der Bühnen der Stadt Köln.
Regie: Christian Tschirner, Christian Weise

Do., 22.04., 16:00 h bis So., 25.04., 24:00 h
Hänsel und Gretel mit Conny Wolter. Nach dem Märchen der Brüder Grimm,
für Kinder ab 5 Jahre und Erwachsene. Regie: Lars Frank

Do., 22.04., 20:00 h bis So., 25.04., 24:00 h
Meine Kältekammer von Joël Pommerat in einer Übersetzung von Francesca Spinazzi,
Deutschsprachige Erstaufführung, für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.
Regie: Christoph Werner

Do., 29.04., 16:00 h bis So., 02.05., 24:00 h
Max und das Monster von Christian Weise, für Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene.
Regie: Christian Weise

Do., 29.04., 20:00 h bis So., 02.05., 24:00 h
Ein Sommernachtstraum mit Tom Wolter, von William Shakespeare
in der Übersetzung von Hermann Motschach. Regie: Christoph Werner

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Ihr Puppentheater Halle samt Förderverein

 

Mitglieder-Info

02.03.2021 — Puppendepesche 2021.3

Liebe Mitglieder unseres Fördervereins,
liebe Freundinnen und Freunde des Puppentheaters Halle,

leider konnten die Puppen letztes Jahr am Firmenlauf nicht teilnehmen, da uns Covid 19 einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte.
Dieses Jahr wollen wir aber unbedingt wieder starten – und die Vorbereitungen laufen bereits.

Der Hallesche Firmenlauf wird dieses Jahr am 14.7.2021 stattfinden.

Unsere Staffeln brauchen Ihre Unterstützung! Wir sind ein erfahrenes Team und freuen uns über weitere Anmeldungen für die 2,5-km-Distanz auf der Peissnitz.

Unsere Teams werden koordiniert von Ines Steinmetzger; bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt auf mit ihr unter

isteinmetzger [at] aol.com


Herzliche Grüße Ihres
Vorstands

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Ihr Puppentheater Halle samt Förderverein

 

Hier geht's zum Depeschen-Archiv mit vorherigen Meldungen.