Hintergrundfoto: Falk Wenzel

Archiv – DAS LÄUFT GERADE


04.10.2020

Donnerstag, 01. Oktober: Generalprobe DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN. Voller Zuschauer­raum. Haus­intern und Presse. Inten­sive Gespräche danach. Heitere Stimmung. Diskus­sionen über Autoren­theater, auser­zählte Geschichten und Puppen­arten, die gemischt werden. Und am Pusch­kinhaus hängt die neue Werbung für den schönen Saal.

Freitag, 02. Oktober: Premierentag. Voller Zuschauer­raum. Ein glühendes hoch kon­zen­trier­tes Ensemble....Einatmen...ausatmen....Premiere vorbei, Geschichte erzählt, tosender langer Applaus (und es hallt so gut im Pusch­kinsaal:)), Sekt mit allen, die noch kurz bleiben wollen, nach­sinnen – bis die 105 pande­mischen Theater­minuten vorbei sind. Der Saal mit frischer Luft gefüllt. Und die kleine Premie­ren­feier beginnen kann. Der Inten­dant liebt und lobt sein Ensemble, der Vorstands­vorsit­zende eröffnet das gespon­serte fantas­tische Buffett von der Manu­faktur IMMERGRÜN ...die Spannung entlädt sich. Lachen, disku­tieren, endlich auch wieder über Theater anstatt über Wirt­schaft­lich­keit im Rah­men der Pandemie und die Möglich- und Unmög­lich­keiten, das eigene Leben zu ändern. 01.00 Uhr gehen die letzten Gäste. Ein guter Start in eine neue Saison.

Samstag, 3. Oktober: 2. Vorstellung. Ausverkauft. Mit Besuch des Ober­bürger­meisters und Frau Ernst. Auch hier allge­meine ange­regte Gespräche. Kommende Woche ab dem 05. Oktober: Gastspiel in Südtirol und Proben­start DIE KLEINE SEEJUNGFRAU. Bericht folgt.

24.09.2020

„Spielt das Puppentheater nun im Puppen­theater oder im Pusch­kin­haus?“ „Na vor­über­gehend im Pusch­kin­haus im schönen Pusch­kinsaal! Mit servierten Getränken am Platz in könig­lichen Logen mit gesun­dem Abstand!“ Und damit das auch möglichst jede und jeder weiß, werden Fotos vom Pusch­kinsaal gemacht, anre­gende infor­mative Plakate für die Wände am Pusch­kin­haus erstellt. Ein Trailer (mit Proben­fitzeln der neuen Produktion!!) im Saal ist bereits hier auf dieser Seite  zu sehen. Auf diese Weise markieren wir den Ort(swechsel) für alle die den Saal durch CLARA oder Welt­maschine noch nicht kannten.

Und sonst: Alles nun auf Endspurt zu DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN. Die A-Premiere ist aus­ver­kauft, für die B-Premiere am 3.10. und die Vorstel­lungen am 10. und 11.10. gibts noch was. Und erfreulicher Weise buchen die ersten Besucher*innen nun wieder im Rahmen von Geburts­tagen oder einfach so zur Freude wieder Theater­füh­rungen, kombi­niert mit Vor­stellungs­besuchen und oder Abend­brot in der Theater­kantine oder im Strieses Bier­tunnel bei uns!! Ganz pande­misch korrekt natürlich:) ​Interesse?? einfach anfragen bei sylvia.werner@buehnen-halle.de oder direkt beim Förderverein.


17.09.2020

Die SPIELZEIT ist eröffnet!! Das feierte das Puppentheater mit den Kolleginnen und Kollegen aller Sparten und Bereiche der Bühnen Halle, mit Gästen und unserem geschätzten Publikum drei Tage auf dem Uniplatz bei strahlen­dem Sonnen­schein. Und die Puppe selber?? Neben den aus­ver­kauften Vorstel­lungen WELTMASCHINE, den Proben zur ersten Premiere DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN am 02.10. setzt es nun den HAMLET ins Puschkin­haus um. Erste Vorstel­lungen zu diesem nun pande­misch korrekt durchge­führten Shakespeare Klassiker in der Regie von Christoph Werner gibt’s am 18. und 20.10. jeweils um 20:00 Uhr. Restkarten sind noch erhältlich. Und der Förderverein: freut sich nach dem gemein­samen Auftritt mit den Kolleginnen und Kollegen der Puppe in der Kommu­nika­tions­box zur Spiel­zeit­eröff­nung auf die nächste Veran­staltung: die jährlich statt­findende Wein­wande­rung. Dieses Mal in den Rollsdorfer Bergen.


04.09.2020

Intensive Proben zur Inszenierung DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN ! (Die Produktion hat nur eine kurze Proben­zeit von fünf Wochen ... alle ackern und schwitzen!!) STOPP!! Konspirative Treffen zwischen Team Puppen­theater und Team Förderverein – vorzugsweise auf dem Uniplatz ​– für die nächsten Veran­stal­tungen (Informa­tionen folgen...:) STOPP!! Vorbe­rei­tun­gen laufen auf Hoch­touren für den SPIEL­ZEIT­START der Bühnen Halle (und auch wir sind selbst­ver­ständ­lich dabei) vom 11.–13.09. !! STOPP!! Der Rest­karten­verkauf der Insze­nierung DIE WELT­MASCHINE mit Rainald Grebe wurde mit netten Sprüchen auf Instagram gepostet !! STOPP!!


28.08.2020

Am 27.08.20 fand die erste Veranstaltung zu unserem neuen Format, der Öffent­lichen Kon­zep­tions­probe, statt und zwar zur Produktion DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN ! Wir konnten diese Reihe mit einem kleinen fulmi­nanten Start beginnen, kamen zu den ange­mel­deten Personen noch über­raschend viele weitere Interes­sierte hinzu und der technische Leiter ermöglichte eine pande­misch korrekte Verlegung in den großen dann voll belegten Puschkinsaal.


25.07.2020

Heute hat unsere neue Website erstmals die Bühne des World Wide Web betreten …